Ticketshop AusstellerlisteHallenpläneKongressprogrammAnreise & Unterkünfte

« zurück zur Übersicht

HUSUM Wind 2015: Keyplayer und innovative Unternehmen beim Branchenhighlight 2015

Husum – Die wichtigste Veranstaltung der Branche in diesem Jahr findet am traditionsreichen Windstandort in Husum statt. Ab kommender Woche, vom 15. bis 18. September, trifft sich die Windindustrie im NordseeCongressCentrum und den fünf angeschlossenen Hallen. Auf 25.000 Quadratmetern präsentieren sich mehr als 600 Aussteller aus 25 Ländern. Die erwarteten 20.000 Besucher dürfen sich neben der Präsenz der Keyplayer der Branche auf viele junge und innovative Unternehmen freuen, die ihre Neuheiten und Leistungen vorstellen. Die Aussteller bilden die gesamte Wertschöpfungskette der Onshore- und Offshore-Windenergie ab. Die Praxisnähe in Husum und der bekannte intensive Austausch bilden den idealen Rahmen für eine erfolgreiche Veranstaltung.

08.09.2015 // „Husum ist seit jeher für seine Bedeutung bei der Entwicklung der Windenergie und seinen Pioniergeist bekannt. Auch bei der HUSUM Wind 2015 dürfen sich die Besucher auf zahlreiche Innovationen freuen. Zudem bieten wir ein Forum für den Diskurs über aktuelle wirtschafts- und energiepolitische Themen sowie die Gestaltung der zukünftigen Energieversorgung“, kündigt Peter Becker, Geschäftsführer der Messe Husum & Congress, an.

Die HUSUM Wind 2015 legt ihren Schwerpunkt auf den wichtigen deutschsprachigen Kernmarkt. Dieser weist nach wie vor starke Wachstumsraten, onshore wie offshore, auf. Das spiegelt sich auch in der Präsenz der Aussteller wider, unter anderem von Anlagenherstellern wie ADWEN, Enercon, Nordex, Senvion oder auch Siemens. Insgesamt bilden die Aussteller den gesamten Bereich der Wertschöpfungskette ab: Von den erwähnten Anlagenherstellern über Energieversorger bis hin zu Wartungsunternehmen und Zulieferern der Windenergiebranche. Neben den bekannten Keyplayern finden sich im Ausstellerverzeichnis zahlreiche kleine und junge Unternehmen, die mit innovativen Produkten und Dienstleistungen aufwarten. Die Aussteller kommen neben Deutschland unter anderem aus Dänemark, den Niederlanden, Polen und sogar aus Australien.   

Balance zwischen Praxis und Theorie

Die HUSUM Wind findet auch in diesem Jahr die Balance zwischen praxisorientiertem Mehrwert und theoretischem Diskurs. Husum befindet sich in unmittelbarer Nähe zu zahlreichen Windparks, Produktionsstätten für Komponenten und Testfeldern. Die Husumer Messegesellschaft bietet in Kooperation mit der Netzwerkagentur windcomm schleswig-holstein und weiteren Partnern Exkursionen in und um Husum an: Beispielsweise die Besichtigung eines Ausbildungszentrums mit Sicherheits- und Trainings-Centern, Schulungsräumen und einem Trainings-Windpark mit Offshore-Windkraftanlagen. Parallel zur Messe findet zudem eine Konferenz rund um die Themen Windenergie und Energiewende statt. In zahlreichen Foren werden aktuelle Trends und Entwicklungen vorgestellt und diskutiert.

Bereits einen Tag vor Beginn der HUSUM Wind findet der BWE Windbranchentag Schleswig-Holstein im NordseeCongressCentrum auf dem Messegelände statt. Zusammen mit Experten aus Politik und Wissenschaft werden der aktuelle Stand und die Herausforderungen beim Ausbau der Erneuerbaren Energien im Bundesland diskutiert.

Mehr Fachkräfte für die Windbranche

Die Gewinnung neuer Fachkräfte für die zukünftig noch wachsende Windbranche – die bereits rund 140.000 Menschen beschäftigt – ist eine zentrale Herausforderung für die Unternehmen. Hier bietet die am letzten Messetag (18. September 2015, von 10 bis 18 Uhr im großen Saal des NordseeCongressCentrum) stattfindende Windcareer den Besuchern und Ausstellern die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten. Auf der Messe rund um Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung im Bereich der Windenergie können Interessierte, vom Schüler bis zur Fachkraft, Branchengrößen wie Enercon, Nordex, UKA, Ferchau und die Deutsche Windtechnik AG treffen und die Arbeitsbereiche der Windenergiebranche kennenlernen. Fragen können im direkten Gespräch mit Personalverantwortlichen, Managern und Experten der Unternehmen geklärt werden. Hauptziel der Windcareer ist die Vermittlung von Fachkräften. 

HUSUM Wind und WindEnergy Hamburg

Die HUSUM Wind wird vom 15. bis 18. September 2015 im Windpionierland Schleswig-Holstein an der deutschen Nordseeküste ausgerichtet. Die Messe Husum legt ihren Schwerpunkt auf den deutschsprachigen Markt und die europäischen Nachbarländer. Sie steht als bewährter traditionsreicher Treffpunkt für einen intensiven Austausch der Branche und für praxisorientierten Mehrwert.

Die WindEnergy Hamburg öffnet wieder vom 27. bis 30. September 2016 ihre Tore. Die internationale Leitmesse für die On- und Offshore-Windbranche in der Windmetropole Hamburg bildet den globalen Markt mit der gesamten Wertschöpfungskette ab.

Weitere Informationen finden Sie unter www.husumwind.com und www.windenergyhamburg.com.

 

Pressekontakt:

Medienbüro am Reichstag GmbH

Fabian Hoppe/Nele Rißmann

Im Haus der Bundespressekonferenz

Reinhardtstr. 55

10117 Berlin

Tel. +49 (30) 30 87 29 93

Fax +49 (30) 30 87 29 95

presse@husumwind.com

www.twitter.com/HUSUMWind

Impressum | Datenschutz

Veranstalter

In Kooperation mit

Schirmherrschaft

Partnerland

Partner