AusstellerlisteHallenpläneKongressprogrammAnreise & Unterkünfte

« zurück zur Übersicht

Gemeinsam stark für Erneuerbare Energien: HUSUM Wind kooperiert mit Intersolar India und präsentiert einen „Wind-Pavillon“ auf Indiens größter Solarmesse

HUSUM | Mumbai/Pforzheim/Freiburg – Starke Partner für die Energiewende in Indien: HUSUM Wind und Intersolar gehen eine strategische Partnerschaft ein. Vom 19. – 21. Oktober 2016 wird die HUSUM Wind mit einem Wind-Pavillon, d. h. einem Gemeinschaftsstand mit Unternehmen und Institutionen der Windenergiebranche, auf der Intersolar India vertreten sein.

13.04.2016 // Die Intersolar India ist Indiens größte Fachmesse und Konferenz für Solarwirtschaft und findet jährlich im Bombay Exhibition Centre (BEC) in Mumbai statt. Sowohl die Messe als auch die Konferenz konzentrieren sich auf die Bereiche Photovoltaik, PV-Produktionstechnik, Energiespeichersysteme und Solarthermie. Im Jahr 2015 nahmen 200 internationale Aussteller und rund 11.000 Fachbesucher an der Intersolar India teil. Auf der begleitenden Konferenz diskutierten mehr als 100 Referenten und rund 680 Teilnehmer die aktuellen Branchenthemen und beleuchteten die Hintergründe der technologischen, marktbezogenen und politischen Entwicklungen.

Durch die Kooperation mit der HUSUM Wind bündeln die Veranstalter der Intersolar India nun ihre Kompetenzen im Bereich der erneuerbaren Energien. Sie schließen die Lücke für die vielen Besucher mit Interesse an Technologie und Know-how aus dem Windsektor. Das Potential für Erneuerbare Energien in Indien ist langfristig groß: Die indische Regierung hat sich für die kommenden Jahre ambitionierte Ziele für den Ausbau von Wind- und Sonnenenergie gesteckt.

 

Hohe Zuwächse bei Windkraft und Photovoltaik in Indien

Der indische Premierminister Narendra Modi hat das Thema Energie zur Chefsache erklärt. Entsprechend hoch ist die Dynamik. Ein wichtiger Baustein des Ausbaus sind die Erneuerbaren Energien, vor allem Windkraft und Photovoltaik. Dementsprechend groß war der Zuwachs der beiden Energieformen in den vergangenen Jahren: 2015 betrug der Zubau von Windenergie noch 2.6 Gigawatt (GW). Um die ambitionierten Vorgaben der Regierung zu erfüllen, müssen bis 2020 jährlich ca. 16,5 Milliarden US Dollar investiert werden. Das entspricht einem jährlichen Zubau von ca. 5 GW. Zum Vergleich: Im Rekordjahr 2014 wurden in Deutschland 4.4 GW hinzugebaut. Indien liegt weltweit an 5. Stelle in Sachen Total Wind Capacity.

Ähnlich imposant sind die Zahlen der Solarwirtschaft, die im Jahr 2015 um 1,4 GW gewachsen ist. Für 2016 ist ein Zubau von 4 bis 6 GW geplant – damit würde Indien auch hier auf Platz 4 der weltweiten Top-Solarmärkte aufrücken. Mit einer hohen Sonneneinstrahlung, vielen Freiflächen und einem stetig wachsenden Energiebedarf zählt Indien zu den attraktivsten Standorten für Solarenergie.

Vor dem Hintergrund dieses dynamischen Wachstums der indischen Wind- und Solarbranche sind viele Unternehmen in Indien branchenübergreifend tätig und suchen Produkte, Lösungen und Services sowohl für Windkraftanlagen als auch für Solaranlagen. Perfekte Bedingungen also für Investitionen der Unternehmen, die den indischen Markt erschließen möchten und die neu geschlossene Kooperation zwischen der Intersolar India und der HUSUM Wind.

 

Gemeinschaftsstand und Kongresstag zum Thema Windenergie

Rund 230 Aussteller und über 11.000 Besucher werden vom 19. bis 21. Oktober 2016 im Bombay Exhibition Centre in Mumbai zur Intersolar India erwartet. Die HUSUM Wind wird dabei einen eigenen Wind-Pavillon für Unternehmen und Institutionen aus dem Bereich der Windenergie organisieren.

Besucher der Fachkonferenz haben zudem an einem Tag die Möglichkeit, die verschiedenen Facetten der Windenergie sowie die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen des indischen Windenergiemarktes mit internationalen Experten zu diskutieren. Darüber hinaus planen die Husumer eine Delegationsreise mit namhaften Vertretern aus Politik und Wirtschaft nach Indien.

Mit der Initiative eines Gemeinschaftsstandes, Konferenzprogramms und einer Delegationsreise auch innerhalb Indiens bietet die HUSUM Wind die Möglichkeit, sich über den und auf dem indischen Windenergiemarkt zu informieren, neue Kontakte zu knüpfen oder bereits bestehende Kontakte zu festigen. Interessenten für eine Teilnahme melden sich bitte bei Lars Keßler, Vertriebsleiter der HUSUM Wind (kessler@messehusum.de).

 

Über die Intersolar

Mit Veranstaltungen auf vier Kontinenten ist die Intersolar die weltweite Leitmesse für die gesamte Solarwirtschaft und ihre Partner. Um den solaren Anteil an der Energieversorgung zu erhöhen, verbindet sie Menschen und Unternehmen aus aller Welt. Die Intersolar hat sich seit ihrer Gründung bei Herstellern, Zulieferern, Großhändlern, Dienstleistern und Partnern als wichtigste Branchenplattform der Solarindustrie etabliert. Die Intersolar India ist Teil dieser weltweiten Veranstaltungsserie.

Mit 25 Jahren Erfahrung bringt die Intersolar wie keine andere Veranstaltung die internationalen Akteure der Solarwirtschaft aus den einflussreichsten Märkten zusammen. Die Intersolar-Messen und                 -Konferenzen finden in München, San Francisco, Mumbai, São Paulo sowie, beginnend in 2016, in Dubai statt. Diese internationalen Veranstaltungen werden durch die Intersolar Summits ergänzt, die weltweit in den neuen und wachsenden Solarmärkten stattfinden.

Weitere Informationen über die Intersolar finden Sie unter www.intersolar.in und http://intersolarglobal.com

 

Über die HUSUM Wind 2017

Vom 12. bis 15. September 2017 findet in Husum die international bekannte Windmesse HUSUM Wind mit Fokus auf den technologisch führenden deutschsprachigen Windenergiemarkt statt. Zur HUSUM Wind werden 650 Aussteller der On- und Offshore-Windbranche erwartet, die ihre Neuheiten präsentieren. Mitten im Windpionierland der deutschen Nordseeküste sorgt der traditionsreiche Treffpunkt alle zwei Jahre für den intensiven Austausch der Branche und schafft praxisorientierten Mehrwert. Vom 27. bis 30. September 2016 wird darüber hinaus die WindEnergy Hamburg auf dem Gelände der Hamburg Messe veranstaltet. Die globale Leitmesse für Windenergie mit Fokus auf den internationalen Markt findet in Kooperation und im jährlichen Wechsel mit der HUSUM Wind statt.

Kontakte: 

Lars Kessler – Vertriebsleitung HUSUM Wind
Messe Husum & Congress
25813 Husum
Tel.: +49 4841 902-336
kessler@messehusum.de


Barbara Zillig – Presse -und Öffentlichkeitsarbeit
Messe Husum & Congress
25813 Husum
Tel.: +49 4841 902-484
zillig@messehusm.de 


Kristin A. Steffen
Solar Promotion International GmbH
Pforzheim
Tel.: +49 7231 58598-212
steffen@intersolar.in

Impressum | Datenschutz

Veranstalter

In Kooperation mit

Schirmherrschaft

Partnerland

Partner